Beratung – Übergang Ruhestand

Telefonische Beratung zum  Übergang in den Ruhestand   in Zeiten von Corona  

 

Was wird aus meiner Arbeit in Corona Zeiten?“ Das fragen sich jetzt so manche Berufstätige. Auch viele Bald-Ruheständler, um die sechzig, machen sich Gedanken. Die letzten drei bis fünf Jahre, die sie noch bis zum Ruhestand haben, rücken jetzt in ein anderes Blickfeld. Braucht mich mein Unternehmen überhaupt noch? Wird meine Erfahrung benötigt? Wird ein guter Abschied bei den Nöten und möglichen Umstrukturierungen durch Corona, in denen mein Unternehmen jetzt steckt, möglich sein? Möchte ich bei diesen Veränderungen noch mitmischen? Und was würde ein frühzeitiger Ruhestand für mich bedeuten? Neben den finanziellen Fragen sind auch Fragen rund um die Gestaltung von Arbeitsende und Neuanfang im Ruhestand gegeben. Für manche ist die Chance auf einen frühzeitigen Ausstieg positiv für andere ein Schreckensszenario. Andere wieder sind sich unschlüssig und das Wichtigste ist für Sie der gute Abschluss bis zum letzten Arbeitstag. Die Frage zur Zukunft im Ruhestand, verändert sich in Corona Zeiten auch im Hinblick auf die Freizeitgestaltung. Was ist noch realisierbar, wenn Angebote und Reisemöglichkeiten aufgrund von Kontaktbeschränkungen im In- und Ausland wegfallen. Über Alternativen nachzudenken kann mit und ohne Corona sinnvoll sein.

Ich biete Telefon- oder Videogespräche zu diesen und ähnlichen Fragen an. Gemeinsam betrachten wir die neuen Perspektiven und  entwickeln passende Ideen. Zudem biete ich Ihnen mein auf den Ruhestand abgestimmtes Arbeitsmaterial an, das ich auch online verschicke. Dadurch wird eine nachhaltige Beschäftigung mit der Thematik ermöglicht.  

Durch meine  Arbeit mit älteren Arbeitnehmern und Senioren weiß ich wie wichtig die Vorbereitung auf die nachberufliche Zeit ist. 

Interessenten können sich unter 06151/712969 oder per Mail an schroeder-kunz@t-online.de an mich wenden.   

Telefonische Beratung zum  Übergang in den Ruhestand   in Zeiten von Corona  

Was wird aus meiner Arbeit in Corona Zeiten?“ Das fragen sich jetzt so manche Berufstätige. Auch viele Bald-Ruheständler, um die sechzig, machen sich Gedanken. Die letzten drei bis fünf Jahre, die sie noch bis zum Ruhestand haben, rücken jetzt in ein anderes Blickfeld. Braucht mich mein Unternehmen überhaupt noch? Wird meine Erfahrung benötigt? Wird ein guter Abschied bei den Nöten und möglichen Umstrukturierungen durch Corona, in denen mein Unternehmen jetzt steckt, möglich sein? Möchte ich bei diesen Veränderungen noch mitmischen? Und was würde ein frühzeitiger Ruhestand für mich bedeuten? Neben den finanziellen Fragen sind auch Fragen rund um die Gestaltung von Arbeitsende und Neuanfang im Ruhestand gegeben. Für manche ist die Chance auf einen frühzeitigen Ausstieg positiv für andere ein Schreckensszenario. Andere wieder sind sich unschlüssig und das Wichtigste ist für Sie der gute Abschluss bis zum letzten Arbeitstag. Die Frage zur Zukunft im Ruhestand, verändert sich in Corona Zeiten auch im Hinblick auf die Freizeitgestaltung. Was ist noch realisierbar, wenn Angebote und Reisemöglichkeiten aufgrund von Kontaktbeschränkungen im In- und Ausland wegfallen. Über Alternativen nachzudenken kann mit und ohne Corona sinnvoll sein.

Ich biete Telefon- oder Videogespräche zu diesen und ähnlichen Fragen an. Gemeinsam betrachten wir die neuen Perspektiven und  entwickeln passende Ideen. Zudem biete ich Ihnen mein auf den Ruhestand abgestimmtes Arbeitsmaterial an, das ich auch online verschicke. Dadurch wird eine nachhaltige Beschäftigung mit der Thematik ermöglicht.  

Durch meine  Arbeit mit älteren Arbeitnehmern und Senioren weiß ich wie wichtig die Vorbereitung auf die nachberufliche Zeit ist.   

Interessenten können sich unter 06151/712969 oder per Mail an schroeder-kunz@t-online.de an mich wenden. 

Möchten Sie mehr über meine Angebote in der Corona-Krise erfahren? Sprechen Sie mich gerne an!

Möchten Sie mehr über meine Angebote in der Corona-Krise erfahren? Sprechen Sie mich gerne an!